Automatisieren Sie den Import von Benutzern!

Dank der richtigen Verknüpfung mit (Azure) Active Directory sind all Ihre Benutzer immer auf dem neuesten Stand

Personalzugänge, Personalabgänge – bei großen Unternehmen übernimmt die Verarbeitung eine Vollzeitkraft. Denn neben der Ausarbeitung von Verträgen und dem Ingangsetzen der unterschiedlichsten Verwaltungsprozesse ist es erforderlich, all diese Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auch bei den vom Unternehmen eingesetzten Systemen an- und abzumelden.  

Diese Aufgabe wünscht man niemandem: Alle Benutzer der Unternehmenssysteme aktualisieren, ehemaligen Mitarbeitern den weiteren Zugriff entziehen und Accounts für neues Personal anlegen. Das ist gut zu bewältigen, wenn man in einem kleinen Unternehmen tätig ist, aber für Großunternehmen mit Hunderten (oder sogar Tausenden) von Mitarbeitern lässt sich dies nicht einfach mal eben erledigen. Grund genug, dies gut zu regeln! Wie? Durch den Einsatz einer intelligenten Lösung. Ob wir die haben? Wir heißen nicht ohne Grund SmartDocuments!

Automatisieren Sie den Import von Benutzern!  

Mit anderen Worten: User Import Active Directory. Klingt ein bisschen wie ein Zungenbrecher, beschreibt aber genau die intelligente Lösung, die wir meinen. Diverse große Unternehmen, die mit SmartDocuments arbeiten, sind Monat für Monat mit erheblichen Personalveränderungen konfrontiert. Niemand will jeden Monat Dutzende von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern manuell ins System eingeben, geschweige denn alle ehemaligen einzeln löschen. Für diese Unternehmen haben wir die User Import Active Directory-Verknüpfung entwickelt. Damit können Sie den Prozess automatisieren und gewinnen Zeit für andere Aufgaben.

Wie funktioniert ein User Import Active Directory genau? 

Um die Frage in der Überschrift gleich zu beantworten: relativ einfach. Mit der User Import Active Directory-Verknüpfung von SmartDocuments können Sie die Kontaktdaten in Ihrer eigenen Datenbank mit unserem Dokumentenerstellungssystem synchronisieren. So ist Ihr gesamtes Personal gleich in der SmartDocuments-Umgebung erfasst. Wird die Synchronisation regelmäßig durchgeführt, zum Beispiel automatisch jede Nacht, ist Ihr System immer auf dem neuesten Stand. Neues Personal wird automatisch hinzugefügt und ehemaliges verschwindet (aus Ihrem Dokumentenerstellungstool).

Wenn Sie ein Dokument erstellen, ruft das Tool für die Dokumentenerstellung auch Benutzerdaten aus dem Active Directory ab, die automatisch ins Dokument eingefügt werden, zum Beispiel Funktionsbezeichnungen und Kontaktdaten .

Möchten auch Sie mit Hilfe einer einzigen intelligenten Verknüpfung Benutzer in der SmartDocuments-Umgebung stets schnell, genau und sicher auf dem neuesten Stand halten? Fordern Sie unverbindlich eine Demo an.