Video vom Kundentag 2019

Am 19. September 2019 war es wieder soweit: der SmartDocuments-Kundentag! Zahlreiche Kunden, Partner und Interessenten fanden sich morgens im großen Empfangsgebäude des Apenheuler Zoos in Apeldoorn ein. Es gab viele neue Informationen, Erfahrungsaustausch, interessante Gesprächen und natürlich Affen!

BeingSmart

Der Tag begann mit dem offiziellen BeingSmart-Meeting, das von SmartDocuments-Mitarbeiter Robert Loppersum geleitet wurde. Hier ging es um interessante Neuigkeiten, eine Übersicht über das vergangene Jahr und den Führungswechsel. Eine interessante Neuigkeit für all unsere BeingSmart-Mitglieder hatte bereits zuvor Begeisterung im Publikum ausgelöst: die Ankündigung der 30-tägigen Entwicklungsdauer für BeingSmart!

Ferner ist der bisherige Vorsitzende, Brian Kramer, zurückgetreten, um sich einer neuen Herausforderung auf einem anderen Gebiet zu widmen. Als seine Nachfolgerin wurde Heleen van Dokkumburg aus der Nähe von Utrecht vorgeschlagen. Das Ergebnis des Publikums und der anderen Mitglieder von BeingSmart war einstimmig: Herzlichen Glückwunsch, Frau von Dokkumburg!

Bereit für die Zukunft

Bei den nachfolgenden Beiträgen ging es vor allem um die Zukunft: Themen waren Common Ground, die Roadmap für 2020 sowie interne Entwicklungen bei SmartDocuments. Natürlich wurde zwischendurch auch auf das zurückliegende Jahr geschaut, aber das Wichtigste für SmartDocuments und die Kunden ist natürlich die Zukunft!

Affenbande

Patrick van Veen, ein fabelhafter und begeisterter Sprecher, berichtete von den Gemeinsamkeiten zwischen Kunden und den verschiedenen in Apenheul gehaltenen Affenarten. Mit viel Humor und erstaunlichen Anekdoten erläuterte er Verhaltensweisen der Tiere, und es wurde immer klarer, dass auch wir uns im Büro mitunter wie Affen verhalten. Der eine oder andere Mitarbeiter hat sich hier und da sicher selbst wiedererkannt.

Neben den humoristischen Noten bot Herr van Veen jedoch auch Einblicke in die unterscheidbaren Verhaltensweisen der Tiere. Besonders interessant waren die Erkenntnisse über ihr Gruppenverhalten. Wer hätte gedacht, dass Affen so eine deutliche Präferenz für die Arbeit allein oder in der Gruppe haben können!

Affensafari

Nach so viel theoretischer Information über das Verhalten der Primaten war es an der Zeit, die Tiere zu besuchen und ihr Verhalten zu beobachten. Die Teilnehmer wurden in drei Gruppen aufgeteilt, die jeweils von einem Experten für Affen und ihr Verhalten geführt wurden. Alles, was die Teilnehmer zuvor erfahren hatten, ließ sich direkt im Verhalten der Affen wiedererkennen. Die Gruppen haben alle Bereiche des wunderschönen Primatenzoos besucht.

Informationsveranstaltungen

Nach dem langen Rundgang durch den Park folgten interessante Informationsveranstaltungen. Alle Besucher konnten sich für jeweils zwei der drei angebotenen Sitzungen entscheiden.

Die erste dieser Veranstaltungen wurde in Zusammenarbeit mit unserem Partner Evidos durchgeführt. Evidos ist ein hochspezialisiertes Unternehmen, das sich mit zertifizierten digitalen Unterschriften beschäftigt, einem Thema also, das im Bereich Dokumentenmanagement immer mehr an Bedeutung gewinnt. Konkret ging es um die Möglichkeiten, die das Produkt „Ondertekenen.nl“ bietet, und wie Kommunen davon profitieren können. Natürlich kam auch die Integration mit unserem eigenen Produkt zur Sprache.

Die zweite Session war BeingSmart gewidmet: Welche Vorteile bringt eine Mitgliedschaft, und was steckt hinter der am Anfang des Tages angekündigten Entwicklungsdauer? Wie funktioniert die Anmeldung, wie äußert man sich zu vorgestellten Ideen, und was will BeingSmart in Zukunft noch für die Kunden tun?

Bei der letzten Session wurde die bereits seit längerem hervorragend funktionierende und eingebettete SmartDocuments-Umgebung der Gemeinde Utrechtse Heuvelrug vorgestellt. Heleen van Dokkumburg setzte sich an die Tastatur und zeigte bis ins Detail, wie die Erstellung und Ablage von Dokumenten dort gehandhabt wird.

Künstliche Intelligenz

Im Vortragssaal waren alle Teilnehmer zu einer spannenden Präsentation über ein für viele relevantes Zukunftsthema eingeladen: Künstliche Intelligenz. Neben der Bedeutung des Begriffs und der geschichtlichen Entwicklung wurde auch über die Arbeit gesprochen, die einer unserer Programmierer in den vergangenen Monaten mit der Kombination von KI und SmartDocuments geleistet hat.

Um zu verdeutlichen, welchen Einfluss KI haben kann, wurde ein Wettrennen veranstaltet: Mensch gegen Maschine. Zwei SmartDocuments-Mitarbeiter bekamen die Aufgabe, aus 50 Dokumenten eine Dokumentvorlage zu erstellen. Einer der Mitarbeiter war dabei auf sich selbst gestellt, der andere wurde hingegen von KI unterstützt. Nicht überraschend ist die KI als klarer Sieger aus diesem Rennen hervorgegangen. Danach wurde erläutert, wie ein intelligentes System durch geeignete Algorithmen und neuronale Netze problemlos fast   90 % der Vorlagenerstellung selbstständig übernehmen kann. Und in der Zukunft werden sich noch viel mehr Möglichkeiten ergeben!

Abschluss und Umtrunk

Nach einem anstrengenden Tag war es dann an der Zeit für Networking, ein paar Häppchen und einen kleinen Umtrunk. Wir nahmen uns die Zeit, uns mit unseren Kunden und Partnern zu unterhalten. Die Kunden bekamen zum Abschied ein kleines Geschenkpaket überreicht, das sie mit einem kleinen Augenzwinkern an den Kundentag erinnern soll.

Fürs Mitmachen und die Begeisterung möchten wir uns an dieser Stelle nochmal ganz herzlichen bei unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern sowie bei dem Personal des Primatenzoos Apenheul und ganz besonders bei Patrick van Veen bedanken. Sie alle haben diesen Tag auch in diesem Jahr wieder zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht! Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen beim nächsten Mal!

Hier haben wir für Sie noch einen kleinen Videorückblick: